• Every Day Oils,  Mental Wellness

    Die Wahl des richtigen Diffusers

    Oft haben mich schon Anfragen erreicht, welches Beduftungssystem für die Aroma-therapeutische Raumbeduftung nun das beste wäre. Prinzipiell empfehle ich kalt zu vernebeln (Diffusion), da hierbei die therapeutisch wirksamen Inhaltsstoffe der ätherischen Essenzen erhalten bleiben. Beim Erhitzen, z. B. in der Duftlampe, gehen viele Wirkstoffe verloren und das wäre schade. Zumindest, wenn wir so hochwertige Essenzen, wie die von Young Living verwenden.

    Für die Raumbeduftung mittels Diffundieren gibt es grundsätzlich zwei  Systeme, die beide ihre eigenen Vorteile und natürlich auch Nachteile haben. Es gibt Diffuser, bei den man mit purem ätherischem Öl arbeitet. Das eignet sich gut zum intensiven Beduften, auch größerer Räume, und Inhalieren.

    Nachteil dieser Variante ist, dass man nicht so leicht jederzeit die Duftrichtung wechseln kann, da ein Minimum an Essenz drinnen bleiben muss, d.h. es kann diese nicht restlos verbraucht werden. Solange man ähnliche Essenzen, wie z.B. Zitrusdüfte verwendet, fällt dies kaum ins Gewicht. Will man jedoch zwischen Pfefferminze und Melisse hin und her wechseln, wird es zum Problem.