Theme setting
Theme Color
Menu style
Ätherisch Öle Shop

Magento Commerce

Warenkorb - 0 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wachstumshormone

  • Muskatnuss (Myristica fragrans)

    Die Hauptanbaugebiete der Muskatnuss liegen in Tunesien und Indonesien. Dieses auch bei uns sehr beliebte Gewürz wurde auch schon von Hildegard von Bingen als Heilpflanze erwähnt.

    Muskatnuss hat eine sehr belebende und anregende Wirkung, gleichzeitig auch Muskel entspannende Eigenschaften, und wird daher gerne bei Erschöpfungszuständen verwendet.

    "Medizinische Wirkung:
    Entzündungshemmend, gerinnungshemmend, antiseptisch, antiparasitär, schmerzstillend, Leberschutz, Magenschutz (Geschwüre), anregend für die Durchblutung, anregend für die Nebenniere, muskelentspannend, steigert die Produktion des Wachstumshormons und von Melatonin.

    Weiterlesen




  • Hormonelle Balance mit ätherischen Essenzen - Teil 3

    Auszüge von Inhalten eines Vortrages von Heilpraktiker Rudolf Pieknik, anlässlich des Young Living Super-Samstags in Wien.

    Testosteron

    Das ist das „männliche“ Energiehormon, steuert unseren Sexualtrieb, bei Mangel kommt es zu sexueller Unlust.
    Testosteron ist das wichtigste Hormon für den Muskelaufbau, schützt vor Muskelschwäche, Blasenschwäche, Herzschwäche und Osteoporose.

    Folgende Essenzen von Young Living wirken als natürliche Testosteron-Quelle:

    Salbei, Dorado Azul, Mister.

    Schilddrüsenhormone

    Die Schilddrüse ist unsere Energiedrüse und steuert den Stoffwechsel in jeder Zelle.

    Sie produziert die Hormone TSH, T3, T4. Das Haupthormon T4 Thyroxin ist eigentlich eine Hormonvorstufe und wird in der Leber in Trijothyroxin T3 (aktives Schilddrüsenhormon) umgewandelt.

    Jedoch blockieren Cholesterin-senkende, Betablocker, Cortison, Psychopharmaka und Antihistaminika die Umwandlung und erzeugen dadurch erst recht ein erhöhtes Infarktrisiko!

    Vitamin Q10 wiederum fördert die Umwandlung.

    Der TSH-Wert gilt als Marker für eine drohende Unterfunktion, wenn er über 1,0 liegt.

    Bei Unterfunktion kommt es zu Gewichtszunahme, trockene Haut, brüchige Nägel, Haare, Müdigkeit, Lustlosigkeit und Kältegefühl.

    Bei Überfunktion kommt es zu Gewichtsverlust, Schlafstörungen, Unruhe, Hitzegefühle, ADHS.

    Folgende Essenzen von Young Living können auf natürliche Art unterstützend sein:

    Juvaflex, JuvaCleanse, Sclaressence (Progesteron), Dorado Azul, Fenchel, Salbei, Muskatellersalbei, Mister, Dragon Time, Endoflex

    Wachstumshormone (GH)

    Diese Hormone (Somatotropin)steuern die Geschwindigkeit der Zellteilung und damit das biologische Alter.

    Die  Essenzen Weihrauch und Myrrhe von Young Living erhöhen die Produktion von Somatotropin.

    Glückshormone

    Endomorphine werden vor allem beim Sport ausgeschüttet.

    Serotonin wird zu 80-90% im Darm gebildet

    Unterstützend dafür sind die ätherischen Essenzen Estragon und Orange von Young Living.

    Die ätherischen Essenzen von Young Living finden sie in unserem Young Living Online Shop.

    Im Teil 1 erfahren Sie mehr über Östrogene, Teil 2 beschäftigt sich mit Progesteron.




2 Artikel

Loading...
Bitte warten …