Theme setting
Theme Color
Menu style
Ätherisch Öle Shop

Magento Commerce

Warenkorb - 0 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Lavendel

  • Motivation

    Die ätherische Ölmischung Motivation ist eine einzigartige Kombination aus den ätherischen Ölen Römischer Kamille, Blaufichte, Ylang Ylang und Lavendel.

    Die Vernebelung dieser Ölmischung hilft dabei Lethargie zu überwinden und aktiv zu werden.

    Römische Kamille hat einen beruhigenden und entspannenden Duft, der positive Energie freilässt und mit Blaufichte kombiniert wurde, um zu beleben und zu stärken. Ylang Ylang ruft ein Gefühl von Vertrauen hervor und Lavendel wirkt beruhigend.

    Weiterlesen




  • Ätherische Essenzen bei Allergien

    Viele Menschen klagen heute über allergische Beschwerden. Klassisch sind die Atemwege betroffen, aber immer häufiger kommt es auch bei Nahrungsmitteln zu allergischen Reaktionen.

    Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Mechanismus bei Allergien ähnlich ist, wie bei der Abwehr von Krankheitserregern, nur dass es sich bei den Allergenen nicht um krankmachende Keime handelt. Als Folge der Immunreaktion kommt es zur Ausschüttung von Histaminen und dadurch zu Reaktionen der Schleimhäute aber auch der Haut.

    Weiterlesen




  • Aroma Siez

    young living aroma siezAroma Siez wurde speziell dazu kreiert, Verspannungen im Muskelbereich, die durch sportliche Betätigung eintreten können, zu lindern. Ausserdem ist diese Mischung sehr angenehm zur Entspannung der Kopf- und Nackenmuskulatur und zum Erfrischen müder Füße. Aroma Siez ist ein integraler Bestandteil von Young Livings Raindrop Technique.

    "Aroma Siez ist ein fortgeschrittener Komplex ätherischer Öle mit entzündungshemmenden und muskelentspannenden Wirkungen, der die Durchblutung anregt, Kopfschmerzen beseitigt und aufgrund von Verletzung, Erschöpfung oder Stress verkrampfte, entzündete und schmerzende Muskeln lindert."
    (Gary Young, Ätherische Öle – Nachschlagewerk, 2014)

    Weiterlesen




  • Aromatherapie und Haarausfall

    Haarausfall entsteht oft aus einem hormonellen Ungleichgewicht heraus, oder wird von Entzündungen verursacht.
    Ätherische Öle, allen voran Rosmarin, wirken reinigend, nährend und stärkend auf die Haarfolikel und den Haarschaft. Rosmarin unterstützt außerdem das Haarwachstum.

    Im arabischen Raum wurde und wird bis heute traditionell mit Weihrauchharz-Wasser gespült und auch die Kopfhaut damit massiert.

    Weiterlesen




  • Öle, die bei hormoneller Dysregulation zum Einsatz kommen

    Ein hormonelles Gleichgewicht ist laut Gary Young eines der Geheimnisse zur Aufrechterhaltung guter Gesundheit.

    Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über ätherische Essenzen und Mischungen, die von Young Living empfohlen werden um das hormonelle Ungleichgewicht positiv zu beeinflussen.

    Weiterlesen




  • Ätherische Essenzen für den Sommer

    Der Sommer ist nun endlich in Europa angekommen und während die Sonnenhungrigen sich bereits den ersten Sonnenbrand des Jahres geholt haben, jammern die anderen über die Hitze.

    Damit wir weder an dem einen noch an dem anderen leiden müssen, haben wir heute ein paar konkrete ätherische Anwendungstipps für Sie. Denn mit Lavendel, Pfefferminze und Zitrone lässt sich der Sommer sehr gut aushalten.

    Lavendel (Lavendula angustifolia)

    Lavendel ist das Allheilmittel schlechthin, gerade wenn es um unsere Haut geht.Lavendel

    Bei Sonnenbrand wird Lavendel verdünnt (mit reinem Pflanzenöl) aufgetragen, alternativ kann man sich auch einen Spray zubereiten oder für die Pflege auf die Lavendelkörperlotion und für die Kühlung auf den Lavaderm Spray von Young Living zurückgreifen. Weiterlesen




  • RutaVala

    rutavalaDas exklusiv bei Young Living erhältliche RutaVaLa ist eine stark beruhigende und ausgleichende Mischung ätherischer Essenzen. Es findet Anwendung bei Schlafstörungen, Unruhe, auch stärkeren Symptomen von Reise- und Seekrankheit, bei Ängsten wie z.B. Flugangst und für traumatische Tage.

    RutaVaLa ist eine Mischung aus ätherischen Ölen, die aus Ruta graveolens (Weinraute-entspannt die Muskulatur), Lavendel (ausgleichend) und Baldrian (beruhigt die Psyche) gewonnen wird.

    Obgleich Lavendel und Baldrian für ihre entspannende Wirkung bekannt sind, führt diese Mischung das weniger bekannte und dennoch hochwirksame Weinrauteöl ein. Das Kraut Ruta graveolens wird schon seit vielen Jahrhunderten verwendet und wird sogar in der Bibel als ein Kraut genannt, von dem der Zehnte bezahlt werden muss. In Verbindung mit Lavendel und Baldrian ist dieses Trio aus ätherischen Ölen so komponiert, dass es  Körper und Geist entspannt und dabei Energien revitalisiert.

    Hauptanwendungsbereiche:
    + Entspannt Körper und Geist
    + Bringt die Energie wieder ins Gleichgewicht
    + Mindert Hemmungen und minimiert Stresssituationen*

    Weinraute gehört zu den Inhaltsstoffen, die im Essig der Four Thieves verwendet wurden. Die Four Thieves waren eine Parfümeur-Familie, die die Toten während der Pest ausraubten und durch dieses antiseptische Präparat, in dem Weinraute enthalten war, geschützt wurden.

    Verwendungsweise:
    Dieses Produkt ist nur für die aromatische Anwendung konzipiert. Diffundieren oder nach Bedarf stündlich 1-2 Tropfen inhalieren.

    Wir veranstalten regelmäßig Workshops über Young Living Essenzen und ihre Wirkungsweisen. Nähere Infos unter http://www.steindesign-weber.at/de/vortraege-a-workshops.html

    Jetzt neu RutaVala Öl online bestellen!




  • Anwendung ätherischer Öle: Inhalation

    Bei der Inhalation mit ätherischen Ölen unterscheiden wir die rasche Trockeninhalation und die Dampfinhalation.

    Trockeninhalation ätherischer Öle:

    Bei dieser jederzeit möglichen Variante der Anwendung ätherischer Essenzen werden einfach ein paar Tropfen eines Einzelöles oder einer ätherischen Mischung auf ein Taschentuch geträufelt oder noch einfacher auf die Handfläche, dort verrieben, und anschließend eingeatmet.

    Sehr wirkungsvoll ist es auch, einen Tropfen Öl auf das Kopfkissen zu geben und "im Schlaf" zu inhalieren.

    Diese Art der Anwendung ist sowohl bei Erkältungskrankheiten als auch bei verschiedenen psychischen, mentalen und körperlichen Befindlichkeitsstörungen wie Schwächeanfällen, Stress oder Angstzuständen vorteilhaft.

    Die Dampf-Inhalation mit ätherischen Ölen:

    Dampfinhalation eignet sich besonders zur Linderung von Beschwerden der Atemwege, Stirnhöhlen und der Nase. Gleichzeitig führen Sie bei dieser Methode ein Gesichtsdampfbad durch, welches Ihr Hautbild verfeinern und gegen fettige Haut wirken kann.

    Füllen Sie dazu heißes Wasser (nicht kochend!) in eine Schüssel, geben Sie 1 Tropfen Öl hinein, dann ein großes Tuch über den Kopf, das auch die Schüssel umschließt, die Augen schließen und mindestens 10 Minuten lang tief ein und ausatmen.

    Für die Inhalation geeignete Öle:
    Purification, ThievesR.C., Raven, Lavendel, Harmony, Cajeput, Pfefferminze, Zitrone.

    Vorsicht bei Asthmapatienten und Allergikern!
    Vorsicht bei "heißen" Ölen wie Kampfer und Thymian, keinesfalls bei Kindern verwenden!

    Die Produkte von Young Living finden Sie in unserem Onlineshop!

    Im letzten Beitrag ging es um die Anwendung der Raumbeduftung mit ätherischen Ölen. Natürlich gibt es noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Essenzen. Mehr davon gibt es  im nächsten Beitrag.




  • Anwendung ätherischer Öle: Raumbeduftung

    Ätherische Öle haben eine heilsame Wirkung, auf Körper, Geist und Seele, das ist uns bekannt.
    Doch von Fall zu Fall geht es nicht nur darum zu entscheiden, welche ätherische Essenz bei welchen Beschwerden zum Einsatz kommen, sondern es geht auch um das Wie.  Konkret, um die optimale Anwendung ätherischer Öle und was dabei grundsätzlich zu beachten ist.

    Je nach Alter und Befindlichkeit des Menschen und der zu behandelnden Störung erfolgt die Aufnahme ätherischer Essenzen durch:

    • die Nase (Vernebler, Duftlampe, Spray, Inhalation)
    • die Haut (Massage, Einreibung, Bad, Kompresse)
    • die Schleimhaut (Zäpfchen, Tampons)
    • den Mund (Nahrung, Tropfen, Kapseln, Inhalation)

    Eine einfache Anwendungsmöglichkeit ist die Raumbeduftung, wobei ätherische Öle dazu beitragen, die Luft zu reinigen, zu desinfizieren, unangenehme Gerüche zu beseitigen und auch die Luft zu ionisieren. Zusätzlich haben natürliche ätherische Öle noch belebende, oft konzentrationssteigernde und noch viele andere positive Auswirkungen auf uns menschen.

    Folgende ätherische Öle eignen sich besonders gut für die Raumbeduftung:

    Zitrone: reinigend, antibakteriell, stimmungsaufhellend, antidepressiv, konzentrationsfördernd, gut für Erinnerungsvermögen, kühlend.

    Lemongrass: reinigend, antifungal, antibakteriell, konzentrationsfördernd, kühlend.

    Pfefferminze: antibakteriell, antiviral, bei Atemwegsinfekten, konzentrationsfördernd, muntermachend, dämpft den Appetit.

    Eukalyptus: antibakteriell, antiviral, bei Atemwegsinfekten, belebend.

    Fichte: bei Atemwegsinfekten, ausgleichend, erdend.

    Orange: stimmungsaufhellend und antidepressiv, entspannend, wärmend.

    Ylang Ylang: emotional ausgleichend, aphrodisierend, antidepressiv,  aggressionshemmend, erhöht die Konzentration.

    Sandelholz: bei Schlafstörungen und innerer Unruhe, erdend, stabilisierend und ausgleichend.

    Muskatellersalbei: emotional ausgleichend, entspannend, Stress-reduzierend, bei Schlafstörungen.

    Lavendel: balancierend, konzentrationsfördernd, regenerierend, Stress-reduzieren, bei Nervosität, Schlafstörungen.

    Bergamotte: ausgleichend, entspannend, stimmungsaufhellend, belebend.

    Rosmarin: für geistige Klarheit, Konzentration, Erhöhung des Erinnerungsvermögens.

    Purification: Gegen Bakterien und Pilze, antiseptisch, entzündungshemmend, reinigend und geruchsbindend. Wehrt Insekten ab.

    Die ideale Raumbeduftung ist sicherlich das kalt Vernebeln (Diffundieren), bei der Anwendung von Duftlampen bitte darauf achten, dass die (große!!) Schale mit reichlich Wasser gefüllt ist und der Abstand zur Kerzenflamme möglichst weit. Ätherische Öle sollen nicht verbrennen sondern verdunsten.

    Natürlich kann man auch einen Duftstein oder eine Sandrose zur Raumbeduftung verwenden. Einen gute Methode ist auch die Herstellung eines aromatischen Sprays aus ätherischen Ölen, Alkohol und Wasser, bzw. Hydrolat.

    Selbstverständlich können Sie ätherische Öle auch in Form von Bodysprays oder Parfums mit Zerstäubern zur Körperpflege oder Insektenabwehr einsetzen.

    Die ätherischen Essenzen von Young Living können Sie auch über unser Young Living  Onlineshop bestellen!

    Sie können neu jetzt auch die Young Living Diffusor online bestellen!

    Natürlich gibt es noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Essenzen. Mehr davon im nächsten Beitrag.




  • Ätherische Öle und das Gehirn

    Ätherische Essenzen wirken mannigfaltig auf unser Gehirn ein, indem sie unsere Stimmungen beeinflussen,  Konzentration und Merkfähigkeit erhöhen oder einfach nur schmerzlindernd wirken.

    Das Gehirn besteht aus drei Hauptarealen, die sich im Verlauf der Evolution nacheinander ausgebildet haben:

    • Hirnstamm
    • das Limbische System
    • und der Cortex (das Großhirn).

    Im Zusammenhang mit ätherischen Essenzen interessiert uns vor allem das Limbische System

    Das Limbische System

    Teile des Limbischen SystemsDas limbische System, auch emotionales Gehirn genannt, ist eine Ansammlung komplexer Strukturen im Inneren des Gehirns, die den Hirnstamm wie ein Saum (lat.: limbus) umgeben. Die wesentlichen Teile sind der Hippocampus, die Amygdala, die Hypophyse, der Hypothalamus und Teile des Thalamus.

    Weiterlesen




Artikel 1 bis 10 von 18 gesamt

Loading...
Bitte warten …