• Bibelöle,  Immunsystem,  Literatur,  Öle und ihre Wirkung,  Wissen

    Öle als Universelle Medizin (Teil 2)

    1. Die Wahrheit über Antibiotika

    Über Sinn und Unsinn von Antibiotika-Behandlungen wird viel diskutiert. Die Wirksamkeit von Antibiotika steht sicherlich außer Frage und ist in vielen Fällen lebensrettend. Doch der unkritische Einsatz von Antibiotika bei viral bedingten Infektionen und Entzündungen der oberen Atemwege aufgrund der Wirkungslosigkeit von Antibiotika gegenüber Viren in der Regel sinnlos und kann verstärkt zur Resistenzentwicklung von Bakterien beitragen. Aus diesen und weiteren Gründen muss die Indikation für jede Antibiotikatherapie individuell entschieden und verantwortungsvoll gestellt werden. (Siehe auch Wikipedia).

    Um so mehr diese,  wenn sie das tun, wofür sie entwickelt wurden, also krankheitserregende Bakterien in unserem Körper zu zerstören,  auch die nützlichen Bakterien, welche unser Körper zur Verdauung und für die Funktionen des Immunsystems benötigt, zerstören.

    Hier ein Auszug aus dem Buch „Heilende Öle der Bibel“ von Dr. David Steward & Holger Grimme:

    Wenn wir uns von einer Krankheit mit Hilfe von Antibiotika erholen, mögen die eindringenden Organismen zerstört worden sein, aber unsere Immunsysteme wurden ebenfalls angegriffen. Dies macht uns für die nächste Invasion von Bakterien, Pilzen und Viren mehr empfänglich. Daher geraten Kinder, die damit beginnen, antibiotische Mittel gegen Infektion der Ohren und andere Kinderkrankheiten zu empfangen, in eine sich abwärts drehende Spirale von immer wiederkehrenden Krankheiten. Wenn sie die eine Krankheit überwunden haben, sind sie reif für die nächste. Wenn sie wieder krank sind, benötigen ihre Systeme immer kräftigere Antibiotika, bis sie schließlich später im Leben bei einer Art von chronischen (und möglicherweise gefährlichen) Krankheit enden. Die Ursache davon sind verschriebene Medikamente, die als fehlerhafte menschliche Erfindungen geistlich tot sind und ohne göttliche Intelligenz nicht wissen können, das Richtige und nicht das Falsche zu tun.

    In Deutschland liegt die systemische Verbreitung von Antibiotika für Kinder im Alter von 0-6 Jahren bei 42,9% (Schindler, Krappweis, Morgenstern, Kirch W., in Pharmacoepidemiol Drug Saf. März 2003;12(2):113-20).

    2. Ätherische Essenzen:

    Ätherische Öle gehen hingegen selektiv gegen Bakterien vor, sie können zwischen unerwünschten und nützlichen unterscheiden. Dadurch wird das Immunsystem durch die Behandlung mit ätherischen Essenzen noch gestärkt, zukünftige Ansteckungsgefahr minimiert und der Selbstheilungsprozess des Körpers gefördert. Zusätzlich bleiben uns auch unerwünschte Nebenwirkungen, wie bei längerer Antibiotika-Einnahme unvermeidlich, erspart.

    Doch wie machen es diese ätherischen Essenzen eigentlich, dass sie so erfolgreich innere Heilungsprozesse von Pflanze und Mensch unterstützen können?

    Lesen Sie mehr darüber im nächsten Beitrag!

    Heilende Öle der BibelDas Buch „Heilende Öle der Bibel” von Dr. David Stewart kann z.B. bei Amazon online bestellt werden.

    Die in diesem Artikel beschriebenen Wirkungsweisen gelten nur für ätherische Essenzen therapeutischer Qualität (z. B. Young Living). Sie finden eine große Auswahl an ätherischen Essenzen von Young Living in unserem Onlineshop.

  • Bibelöle,  Immunsystem,  Literatur,  Wissen

    Öle als Universelle Medizin (Teil 1)

    In dem in Insiderkreisen recht bekannten Buch „Heilende Öle der Bibel“ von Dr. David Steward finden wir sehr konkret die Wirkungsweisen der ätherischen Essenzen beschrieben.

    Trotz des oft etwas schwülstigen Stils und einer tiefreligiösen Grundhaltung, die manch einen irritieren könnte, enthält dieses Buch sehr viel chemisches Fachwissen und Grundwissen über ätherische Öle.

    Ätherische Öle erfüllen innerhalb der Pflanze viele lebenswichtige Aufgaben wie Regulation des Wachstums, Unterstützung des Metabolismus, Heilungsprozesse und vor allem Immunabwehr.  Ätherische Essenzen schützen das Immunsystem der Pflanze und wehren unerwünschte Viren, Bakterien, Pilze, Mikroben, Parasiten und Insekten ab. All diese Funktionen können wir auch für uns Menschen nützen.

    Hier ein Auszug aus dem Buch „Heilende Öle der Bibel“ von Dr. David Steward & Holger Grimme:

    So können sie [ätherische Öle] unsere endokrinen und reproduktiven Systeme ebenso wie unsere Kreislauf-, Verdauungs- und Nervensysteme unterstützen und regulieren. Sie reinigen unsere Sinusnerven und Lungen und lassen uns besser atmen. Sie können uns helfen, unsere Nahrung, Mineralien und Vitamine umzuwandeln. Sie können auch die natürliche Abwehrkraft unseres Immunsystems verstärken, so daß wir Krankheiten besser durch eigenes Vermögen bekämpfen können. Und während sie zu uns freundlich sind, können sie gegenüber Bakterien, Viren, Parasiten und Pilzen feindlich sein. Auf diese Weise können sie eindringende Angreifer direkt attackieren.

    Und genauso, wie die blutenden Harze der Pflanze die Wunde füllen und den Heilungsprozeß einleiten, beschleunigt die Anwendung ätherischer Öle in Schnitte und Hautwunden Heilung und schützen zudem noch durch ihre antiseptische Wirkung vor Infektionen. Die meisten ätherischen Öle sind zu gewissem Ausmaß Mikrobizide.

    Weitere Heilungseigenschaften von Ölen

    Als ob die zuvor genannten Eigenschaften nicht genug wären, um die erstaunliche Vielfalt der Heilungseigenschaften ätherischer Öle zu demonstrieren, sind sie zudem auch die kräftigsten Antioxidationsmittel der Welt, die freie Radikale in unserem Körper verschlingen können. Eine der allerwichtigsten Heilungsmodalitäten der Öle ist ihre Fähigkeit, unsere Körperfrequenzen auf Ebenen anzuheben, auf denen Krankheit nicht existieren kann.

    Sechs Wege, auf denen Ätherische Öle uns unterstützen

    • Als Kämpfer gegen unfreundliche Mikroben
    • Als Ausgleichsregler unserer Körperfunktionen
    • Als Erhöher unserer Körperfrequenzen
    • Als Antioxidanten, die unsere Körpersysteme reinigen
    • Als Befreier von negativem emotionalen Gepäck
    • Als Erheber unserer spirituellen Sensibilität

    Auf diese Weise führen die heilenden Öle der Bibel ihre Arbeit mittels der ihnen innewohnenden therapeutischen Kräfte aus, mit welchen sie unser Schöpfer ausgestattet hat.

    Lesen Sie mehr darüber im nächsten Beitrag!

    Heilende Öle der BibelDas Buch „Heilende Öle der Bibel” von Dr. David Stewart kann z.B. bei Amazon online bestellt werden.

    Die in diesem Artikel beschriebenen Wirkungsweisen gelten nur für ätherische Essenzen therapeutischer Qualität (z. B. Young Living). Sie finden eine große Auswahl an ätherischen Essenzen von Young Living in unserem Onlineshop.

  • Bibelöle,  Wissen

    Welcher der 42 verschiedenen Weihraucharten hat die beste therapeutische Wirkung?

    Da Weihrauch-Öl laut zahlreicher Studien und Literatur ein enorm großes Heilungspotential aufweist, ist es besonders wichtig zu wissen, wodurch sich die einzelnen Arten von den anderen abheben und welche Weihrauch-Art die höchste therapeutische Wirksamkeit besitzt.

    In einer Veröffentlichung von YLEO wird genau diese Frage diskutiert. Laut wissenschaftlicher Studien und aufgrund der persönlichen Erfahrungen Gary Youngs durch 15 Reisen in die Wachstumsgebiete des Weihrauch-Baumes erklärt Young Living die Weihraucharten ostafrikanischer Boswellia carteri und omanischer Boswellia sacra als die zwei Arten mit bester erforschter therapeutischer Wirkung.

    Die Forschung, die diese Behauptung stützt, hat sich auf drei bedeutende Faktoren konzentriert: Auswahl der Art, Ursprungsort und die Qualität der chemischen Bestandteile.

     

  • Emotionen & Gefühle,  Seelische Störungen,  Wissen

    EFT und Aromatherapie

    Die Klopfakupressur EFT (MET nach Franke®)  geht davon aus, dass belastende Gefühle wie Ängste, Ärger, Frustrationen, Scham- und Schuldgefühle, Trauer etc. durch eine Blockade im Energiesystem des Körpers (Meridiane) hervorgerufen werden. Durch sanftes Beklopfen bestimmter Meridianpunkte werden diese energetischen Blockaden dauerhaft aufgelöst. Harmonie, Ruhe, Entspannung und Gelassenheit sind dann der Ausdruck eines natürlich fließenden Energiestroms.

    Anwendungsgebiete sind Ängste, Phobien, Ärger, Traumata, Frustrationen, Stress, Burn-Out, Schlafstörungen, Schuldgefühle, Raucherentwöhnung und v.a.m. MET nach Franke® eignet sich ebenso zur Selbstanwendung durch Laien und Kinder.

    EFT kann wunderbar mit Aromatherapie kombiniert werden. Durch den Synergieffekt wird die Behandlungsdauer oft bis zur Hälfte reduziert.

    Folgende ätherische Essenzen von Young Living eignen sich besonders gut  in Kombination mit EFT: Joy, Lavendel, Zitrone und Release.

     

  • Literatur,  Wissen

    Praxis Aromatherapie: Grundlagen – Steckbriefe – Indikationen

    Praxis Aromatherapie: Grundlagen - Steckbriefe - IndikationenDieses Buch öffnet das Tor zur Vielfalt der ätherischen Öle und zum breiten Spektrum ihrer Anwendungsmöglichkeiten. Therapeuten erfahren hier alles über Inhaltsstoffe, Wirkungen und bewährte Anwendungen der über 100 gebräuchlichen Öle. Mit einer Vielzahl bewährter Rezepturen und Anwendungen. Welche ätherischen Öle sind wofür geeignet? Bezogen auf Indikationen gibt das Buch hier sehr hilfreiche Hinweise.

    Mehr Informationen