Hausapotheke,  Haut & Haare,  Reiseapotheke,  Wissen

Insekten-Abwehr mit ätherischen Ölen

Sommerzeit heißt leider auch Insektenzeit. Durch Hitze und feucht-schwüles Wetter fühlen sich Mücken und Gelsen pudelwohl und können einen schönen Abend im Garten oder auf dem Balkon sehr unangenehm gestalten. Mit natürlichen Mitteln wie ätherischen Esenzen kann man sich vor einem Insektenangriff schützen. Denn einige Aromöle werden von Insekten gemieden.

In der Literatur wird vor allem Zitronella, Lemongras und Patchouli empfohlen- diese haben allesamt eine stark insektenabwehrende Wirkung. Weiters meiden Gelsen und Mücken auch ätherische Öle wie Lavendel, Geranium, Sandelholz, Anis, Zimt und Nelke. Lavendel ist natürlich auch ideal, falls es doch zu einem Insektenstich oder eine andere Hautirritation kommt. Einfach pur auf die betroffene Stelle auftragen.

Sehr leicht kann man sich auch selbst einen „Insekten-Spray“ oder ein „Insektenschutz Körperöl“ erstellen. Mit V6 von Young Living oder anderen natürlichen Pflanzenölen wie Mandel oder Jojobaöl, bzw. einem Hydrolath als Spraybasis, und einer Komposition aus Insekten-abwehrenden ätherischen Ölen von Young Living werden die lästigen Tiere in die Flucht geschlagen.

Sie können den Insektenspray oder ätherische Öle auch im Bereich von Fenstern und Balkontüren wie einen Duftvorhang versprühen – So kommen die lästigen Insekten erst gar nicht ins Zimmer.

Klug ist es natürlich auch, eine Insektenmischung oder Insekten-vertreibendes ätherisches Öl mit in den Urlaub zu nehmen.

Alle ätherischen Essenzen von Young Living können Sie gerne auch online in unserem Young Living Onlineshop bestellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*