Emotionen & Gefühle,  Hausapotheke,  Immunsystem,  Kopf & Gehirn,  Nervensystem,  Ölmischungen,  Seelische Störungen,  Wissen

Burnout- und Stressprävention mit ätherischen Essenzen

Burnout ist die Krankheit unserer Zeit, und ich wähle bewusst das Wort Krankheit, da man bei dann von Burnout spricht, wenn bereits pathologische Effekte auftreten. Der Weg aus dem Burnout ist daher oft ein sehr langer, auch bei guter Behandlung und Unterstützung. Doch oft kann man durch aufmerksame Selbstbeobachtung noch rechtzeitig erkennen, ob und wie weit man selbst Burnout-gefährdet ist.

Der Weg zum Burnout führt immer über Stress. Und gestresst ist bereits so gut wie jeder von uns, zumindest zeitweise. Unterscheiden muss man jedoch , abgesehen von „guten“ oder „bösen“ Stress, auch zwischen internen und externen Stressfaktoren. Äußerliche Stressfaktoren wie zu viel Arbeit, Lärm, Zeitmangel u.a. sind leichter als solche erkennbar, innere Stressoren, der Selbststress, sind subtiler, denn da geht es um unsere Persönlichkeitsfaktoren, wie Belastbarkeit, Motivation, Lebensfreude, innere Strukturen und Strategien. Es gibt jedoch große Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Stress, Männer lassen sich hauptsächlich von außen stressen, Frauen machen sich den meisten Stress selbst, und das ist wesentlich schwerer zu ändern.

Stressoren

Wie in der Grafik erkennbar, verläuft die Stressreaktion auf drei Ebenen, motorisch, emotional und kognitiv. Dabei gibt es je nach Stresskontroll-Fähigkeit verschiedene Verhaltensweisen.

Wir alle leben in einer Stress-reichen Welt, daher ist es notwendig unsere innere Balance zu wahren, zwischen den Dingen, die uns stressen und denen, die uns entstressen. Im Effort-Reward-Imbalance-Modell nach Bakker, A. B. (2007) ist dieses anschaulich dargestellt:

effort-reward-imbalance-modell

Doch nun konkret zu den Alarmsignalen einer Burnout-Gefährdung:

Kognitive Ebene

  • Gedanken, wie „Pass auf!“, „das schaffe ich nie“, „auch das noch“, „das geht schief“
  • Leere im Kopf (Blackout)
  • Denkblockaden
  • Gedankenkreisel
  • Konzentrationsstörungen
  • Tagträumen
  • Gedächtnisstörungen
  • Leistungsstörungen
  • Scheuklappeneffekt: Rigidität
  • Realitätsflucht
  • Alpträume
  • Wahrnehmungsverschiebungen

Emotionale Ebene

  • Schreck
  • Panik
  • Ärger
  • Wut
  • Aggressionsbereitschaft
  • Angstgefühle
  • Unsicherheit
  • Unzufriedenheit
  • Unausgeglichenheit
  • Gefühlsschwankungen
  • Nervosität
  • Gereiztheit
  • Depressionen
  • Apathie (Teilnahmslosigkeit)
  • Hypochondrie (eingebildete Krankheiten)

Muskuläre Ebene

  • starre Mimik
  • Fingertrommeln
  • Zähneknirschen
  • Fußwippen
  • Spannungskopfschmerz
  • Rücken-, Kopfschmerzen
  • Faustballen
  • Muskuläre Ebene
  • Stottern
  • verzerrtes Gesicht
  • nervöse Gestik
  • allgemeine Verspanntheit
  • leichte Ermüdbarkeit
  • Krampfneigung
  • Muskelzittern, Ticks
  • Entspannungsunfähigkeit

Vegetativ-hormonelle Ebene

  • trockener Mund
  • Kloß im Hals
  • flaues Gefühl im Magen
  • Tränen
  • weiche Knie
  • Adern treten hervor
  • Engegefühl in der Brust
  • Herz-Kreislauf-Beschwerden
  • Herzrasen, Herzstolpern
  • hoher (labiler) Blutdruck
  • Erhöhung des Infarktrisikos
  • Verdauungsbeschwerden
  • Gastritis
  • Schlafstörungen
  • chronische Müdigkeit
  • Anfälligkeit für Infektionen
  • Veränderung des Cholesterinspiegels
  • Hautveränderungen
  • übermäßiges Schwitzen
  • Schwindelanfälle
  • Atembeschwerden
  • Migräne

Die möglichen Symptome eines Burn-Outs:

  • Erschöpfung
  • Antriebsschwäche
  • Gleichgültigkeit
  • Misserfolg, weil die Anforderung im Verhältnis zum Leistungsvermögen ständig steigt
  • Ineffizienz
  • Selbstzweifel

Phasenmodell n. Herbert j. Freudenberger (Psychologe u. –analytiker)

  • Drang, sich selbst und anderen Personen etwas beweisen zu wollen
  • extremes Leistungsstreben, um besonders hohe Erwartungen erfüllen zu können
  • Überarbeitung mit Vernachlässigung persönlicher Bedürfnisse und sozialer Kontakte
  • Überspielen oder Übergehen innerer Probleme und Konflikte
  • Zweifel am eigenen Wertesystem sowie an ehemals wichtigen Dingen wie Hobbys und Freunden
  • Verleugnung entstehender Probleme, Absinken der Toleranz und Geringschätzung anderer Personen
  • Rückzug und dabei Meidung sozialer Kontakte bis auf ein Minimum
  • offensichtliche Verhaltensänderungen, fortschreitendes Gefühl der Wertlosigkeit, zunehmende Ängstlichkeit
  • Depersionalisierung durch Kontaktverlust zu sich selbst und zu anderen Personen; das Leben verläuft zunehmend funktional und mechanistisch
  • innere Leere und verzweifelte Versuche, diese Gefühle durch Überreaktionen zu überspielen wie beispielsweise durch Sexualität, Essgewohnheiten, Alkohol und andere Drogen
  • Depression mit Symptomen wie Gleichgültigkeit, Hoffnungslosigkeit, Erschöpfung und Perspektivlosigkeit
  • erste Gedanken an einen Suizid als Ausweg aus dieser Situation; akute Gefahr eines mentalen und physischen Zusammenbruchs.

Doch die gute Nachricht lautet, dass man auch vorbeugend dagegen etwas tun kann. Beim Erkennen erster Warnsignale, sollte man innehalten, selbsrefletiv analysieren, und dann sofort Handlungen setzten.

Burnout-Comic

Die etwas analytischere Variante Strategie der Vorbeugung ist in folgenden Grafiken dargestellt:

Burnout VorbeugungBurnout VorbeugungGesunder Menschenverstand, gute und ehrliche Freunde oder Familienmitglieder sind dabei als Ressource förderlich.

Doch auch die ätherischen Essenzen haben sich immer wieder als ausgesprochen hilfreich bei Stress- und Burnout-Prophylaxe und Behandlung erwiesen. Die folgende Auflistung der ätherischen Essenzen ist lang, aber sicher noch erweiterbar. Je nach persönlicher Veranlagung, Schwerezustand der Symptome oder einfach persönlicher Vorliebe können diese Öle auch intuitiv ausgewählt werden.

Der Geist aus der Flasche (Ätherische Essenzen von Gary Young für die Burnout- und Stressprävention empfohlen)

Lavendula angustifolia
Zeder
Clarity
Stress Away
Melisse
Common Sense
Joy
Orange
En-R-Gee
Peace & Calming
Sandelholz
Grounding
Rose
Baldrian
ImmuPower
Rutavala
Ylang-Ylang
Inner Child
Wintergrün
Harmony
Release
Zitronengras
3 Wise Men
Sacred Mountain
Bergamotte
Brain Power
Trauma Life
Valor
White Angelica
Transformation

Alle ätherischen Essenzen von Young Living sind auch online bestellbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*